Bergamo

Home  >>  Bergamo

Bergamo 

Wer in Italien auf dem Flughafen Orio al Serio landet, der will für gewöhnlich nach Mailand. Dabei ist das Nachbarstädtchen Bergamo genau so sehenswürdig und zudem nur 50km östlich von Mailand entfernt. Zu Unrecht liegt die Stadt im Schatten der prominenten Nachbarin.

Was die Stadt so besonders macht ist der historische Kern, eine ausgezeichnete Küche und die Lage am Alpenrand. Ein perfektes Ziel für einen Kurzurlaub.

Die Altstadt Città Alta

Bergamos wunderschöne Altstadt ist perfekt zum Bummeln und Shoppen. Malerisch liegt die Città Alta wie eine Festung von dicken Stadtmauern umgeben auf einem Hügel. Die Altstadt von Bergamo ist sogar fahrzeugfrei, so dass man wunderbar und in aller Ruhe durch die Gassen schlendern kann. Zur historischen Oberstadt fährt ein Bus und die Standseilbahn, von der aus man einen wunderschönen Blick über die Poebene hat. Durchquert man die Altstadt auf der „Hauptstraße“ gelangt man vorbei an Piazza Vecchia und der Zittadelle durch das Stadttor St. Alessandro zu Colle Aperte, wo eine weitere Standseilbahn weiter hinauf zum Ortsteil San Vigilio führt.

Interessaantes: 

Wussten Sie, dass in Bergamo nach Kriegsende das berühmte Stracciatella-Eis kreiert wurde? Noch heute können Sie in der traditionellen Pasticceria / Gelateria Marianna, die noch immer von den Inhabern geführt wird, das Original genießen.

Hinkommen

Auch dank seiner Anbindung ist Bergamo der perfekte Ort für einen Kurztrip. Ryanair fliegt von mehrere deutschen Flughäfen zum Tiefpreis nach Bergamo. Der öffentlichen Bus bringt Sie in 20 Minuten direkt in die Stadt. Mit dem Auto dauert die Fahrt von München etwa sechs Stunden.